Die Datenbank der Genugtuungsentscheide ist ein gemeinsames Projekt der Kantone und des Bundes

Die Kantone können für Opfer von schweren Straftaten auf Antrag und gestützt auf das Opferhilfegesetz (OHG) Genugtuungen ausrichten.

Die Kantone veröffentlichen eine Auswahl ihrer Entscheide fortlaufend in anonymisierter Form. Bitte beachten Sie, dass bei der Prüfung des Anspruchs und Festsetzung der Höhe der Genugtuung stets dem Einzelfall Rechnung getragen wird und die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Einzelne dieser Entscheide werden hier für alle einsehbar veröffentlicht.

Impressum

Projektträgerschaft: SVK-OHG

Projektbeteiligte

Kanton Aargau: Blanca Anabitarte und Rico Niggli (CO-Projektleitung) Kanton Waadt: Sandra Russbach Del Gottardo Kanton Zürich: Karin Brunner Steib Kanton Zug: Carmen Lingg (aktuell), Bettina Bätschmann (bis Oktober 2021) SVK-OHG & Bundesamt für Justiz Finanzierung: Die Finanzierung des Projektes erfolgt durch die Kantone und den Bund.

Résultats de la recherche : 0
Nombre par page
Catégorie
Infraction