Die Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren (SODK) fördert die Zusammenarbeit der Kantone und trägt zur Harmonisierung der Sozialpolitik in der Schweiz bei.

Titelbild - Home

Agenda

16.05.2022 SKV IVSE
17.05.2022 KASYF
19.05.2022 Ausschuss FBBF
30.05.2022 Vorstand KKJP

Alle Daten

Aktuell

6. Mai 2022 | Medienmitteilung

Die Kantone stellen sich auf einen längeren Verbleib der Ukraine-Flüchtlinge ein

Die Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren (SODK) hat gestern mit Bundesrätin Karin Keller-Sutter und Staatssekretärin Christine Schraner Burgener über die aktuellen Herausforderungen zur Ukraine-Krise diskutiert. Für die SODK ist entscheidend, dass die Unterbringung und Begleitung der ankommenden Personen aus der Ukraine strukturiert abläuft. Weiter verabschiedete die SODK Empfehlungen zur Qualität und Finanzierung der familien- und schulergänzenden Kinderbetreuung. Schliesslich hat sie Staatsrätin Florence Nater aus dem Kanton Neuenburg als neues Mitglied in den Vorstand der SODK gewählt.

7. März 2022 | Stellungnahme

Stellungnahme Vorstand SODK: Vernehmlassung zur Änderung des Ausländer- und Integrationsgesetzes (AIG)

Die Vernehmlassungsvorlage verzichtet darauf, die Voraussetzungen für den Widerruf von Niederlassungsbewilligungen neu zu regeln. Der Bundesrat erachtet die heutige Regelung als ausreichend, wonach die Kantone eine Niederlassungsbewilligung bei einem dauerhaften und erheblichen Sozialhilfebezug widerrufen können. Dieser Verzicht wird vom Vorstand begrüsst.
Hingegen verbleibt der Vorschlag in der Vorlage, wonach Ausländerinnen und Ausländer aus Drittstaaten während der ersten drei Jahre ihres Aufenthalts tiefere Unterstützungsansätze erhalten sollen, was in vielerlei Hinsicht problematisch ist: Es greift in eine Kernkompetenz der Kantone ein, es wird eine Ungleichbehandlung einer bestimmten Gruppe von Personen geschaffen und es kann die Integration erschweren, was zu einem Zielkonflikt mit der Integrationsagenda führt. Diese Änderung lehnt der Vorstand klar ab.

Die Präzisierung der Integrationsvoraussetzungen für die Erteilung von Aufenthaltsbewilligungen an vorläufig Aufgenommene in Härtefällen wird begrüsst.

4. März 2022 | Medienmitteilung

Die Kantone stellen sich auf mehr Flüchtlinge ein

Seit dem Ausbruch des Kriegs in der Ukraine nimmt die Migrationslage in Europa und in der Schweiz eine neue Dynamik an. Die Kantone sind mit Hochdruck daran, zusätzliche Unterkünfte zu suchen und in Betrieb zu nehmen. Der Vorstand der Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren hat heute mit Staatssekretärin Christine Schraner Burgener über die aktuellen Herausforderungen diskutiert. Für die SODK ist entscheidend, dass die Unterbringung und Begleitung der ankommenden Personen aus der Ukraine möglichst strukturiert abläuft.

Titelbild - Organisation

Organisation

In der SODK sind die Regierungsmitglieder aller Kantone vereinigt, die den Sozialdepartementen vorstehen. Sie fördert die Zusammenarbeit im Bereich der Sozialpolitik und harmonisiert diese.

Titelbild - Dokumentation

Dokumentation

Sie suchen weiterführende Informationen, Grundlagenmaterial oder Empfehlungen? Hier stellen wir Ihnen das Material zur Verfügung.

Corona

Um die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen, hat der Bundesrat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage gemäss Epidemiengesetz ausgerufen.

Titelbild - Ukraine

Ukraine

Der Krieg in der Ukraine stellt den Asylbereich in der Schweiz vor neue Herausforderungen. Die SODK trägt dazu bei, die Aktivitäten der Kantone zu koordinieren und offene Fragen in ihren Zuständigkeitsbereichen zu klären.

Titelbild - Themen

Themen

Die SODK befasst sich mit den aktuellen Themen und Geschäften aus den fünf Fachbereichen: Sozialwerke, Familie und Gesellschaft, Behindertenpolitik, Kinder- und Jugendpolitik sowie Migration.

Titelbild - Fachkonferenzen

Fachkonferenzen

Der fachliche Austausch unter den Kantonen findet im Rahmen von Fachkonferenzen statt, die der SODK zugeordnet sind. Die Fachkonferenzen der SODK erarbeiten auf fachlich-operativer Ebene Lösungen zu aktuellen Herausforderungen und beteiligen sich an der Erarbeitung von Empfehlungen, Stellungnahmen und Studien.

Titelbild - IVSE

IVSE

Die Interkantonale Vereinbarung für soziale Einrichtungen (IVSE) ist ein zentrales Instrument der interkantonalen Zusammenarbeit im Bereich der sozialen Einrichtungen.

Titelbild - IVSE-Datenbank

IVSE-Datenbank

Die Datenbank der nach der IVSE anerkannten sozialen Einrichtungen ist öffentlich zugänglich. Sie enthält u. a. die Adressen, die Methode der Leistungsabgeltung und Angaben über Art und Trägerschaft sämtlicher IVSE-Einrichtungen der 26 Kantone und des FL.