Die SODK fördert die Zusammenarbeit der Kantone und trägt zur Harmonisierung der Sozialpolitik in der Schweiz bei.

Titelbild - Home

Agenda

Di. 12. November 2019
Vorstand KKJP

Fr. 15. November 2019
30 Jahre Kinderrechtskonvention: Kinder haben das Wort!

Do./Fr. 21./22. November 2019
Retraite der Beratenden Kommission des Vorstandes

Fr. 29. November 2019
Vorstand und Plenarversammlung SODK

Alle Daten

Aktuell

28. Oktober 2019 | Medienmitteilung

«30 Jahre Kinderrechtskonvention: Kinder haben das Wort!»

Vor genau 30 Jahren verabschiedete die UNO Generalversammlung die Kinderrechtskonvention. Seither haben alle Länder mit Ausnahme der USA die Konvention unterzeichnet. Diese spricht den Kindern eigene Rechte zu. Zentrale Eckpfeiler sind das Recht auf Anhörung und Partizipation, die Wahrung des Kindswohls, das Recht auf Förderung und Entwicklung sowie die Gleichbehandlung aller Kinder.
Die SODK feiert dieses Jubiläum am 15. November 2019 gebührend. Nebst Politikerinnen und Politikern sowie Fachreferenten kommen aber vor allem auch Kinder zu Wort, sei dies in Form eines Kurzfilms oder als Referierende selbst. Wir freuen uns!
Der Anlass ist nicht öffentlich, wird jedoch medial begleitet.

16. Oktober 2019 | Medienmitteilung

Bundesrat verabschiedet Bericht zu Frauen und Mädchen im Asylbereich

In Erfüllung des Postulat Feri hat der Bundesrat an seiner heutigen Sitzung den Bericht zur Situation von Flüchtlingsfrauen verabschiedet. Auf verschiedenen Ebenen wurde im Rahmen der Arbeiten zu diesem Bericht Handlungsbedarf identifiziert.
Die Kantone sollen künftig den Bedürfnissen von weiblichen Asylsuchenden im Zusammenhang mit Gewaltvorfällen auf der Fluchtroute oder in den Heimatstaaten, sowie in den Asylstrukturen der Schweiz noch besser Rechnung tragen. Um diesen Prozess zu unterstützen erarbeitet die SODK zusammen mit Fachpersonen der Kantone und Gemeinden ein Merkblatt mit praktischen Leitlinien zur gendersensiblen Unterbringung und zur Identifikation von traumatisierten Personen.

16. September 2019 | Stellungnahme

Bundesgesetz über Überbrückungsleistungen für ältere Arbeitslose (ÜlAG): Gemeinsame Stellungnahme Vorstände SODK und VDK

Die Vorstände der SODK und der VDK begrüssen grundsätzlich das vorgeschlagene Paket. Die Massnahmen fördern gesamthaft die Konkurrenzfähigkeit von älteren Arbeitskräften sowie die Integration von Ausländerinnen und Ausländern.